Der Humanist

Birnstein, Uwe

Was Philipp Melanchthon Europa lehrte.

Der Humanist

Auf Lager

€ 5.00 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
ODER

Der Humanist

Birnstein, Uwe

Was Philipp Melanchthon Europa lehrte.

Details

er Human­ist Philipp Melanchthon (1497–1560), von zarter Gestalt, gehört zu den Großen der Refor­ma­tion­szeit. Maßge­blich war er an der For­mulierung des evan­ge­lis­chen Glaubens beteiligt. Eben­so wichtig wie die Reform der Kirche war ihm eine Neuord­nung des Bil­dungswe­sens. Aus welcher Kraftquelle schöpfte dieser schmächtige und oft krän­kliche Gelehrte?

Welche Lebenser­fahrun­gen und Schick­salss­chläge prägten ihn? In sein­er neuen Biografie schildert Uwe Birn­stein das Leben und die Lehre Philipp Melanchthons. Unter­halt­sam und the­ol­o­gis­ch ver­siert führt das Buch in das Leben und Werk des human­is­tis­chen Refor­ma­tors und lei­den­schaftlichen Lehrers ein.

Die Biografie macht deut­lich: Die Ideen Philipp Melanchthons bieten Antworten auch für heutige Diskus­sio­nen über Kirche und Bil­dungssys­tem.
In sein­er neuen Biografie schildert Uwe Birn­stein das Leben und die Lehre Philipp Melanchthons. Unter­halt­sam und the­ol­o­gis­ch ver­siert führt das Buch in das Leben und Werk des human­is­tis­chen Refor­ma­tors und lei­den­schaftlichen Lehrers ein. Die Biografie macht deut­lich: Die Ideen Philipp Melanchthons bieten Antworten auch für heutige Diskus­sio­nen über Kirche und Bil­dungssys­tem.

Zusatzinformation

Verlag Wichern Verlag
ISBN 978-3-88981-305-3
Seiten 120
Einband kartoniert