Der zweite Stein

Venske, Regula

Der Krimi zum Hamburger Kirchentag 2013

Der zweite Stein

Auf Lager

€ 9.95 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
ODER

Der zweite Stein

Venske, Regula

Der Krimi zum Hamburger Kirchentag 2013

Details

Kirchentag in Hamburg: Die Kul­tur­kirche Altona ist voll. Auch viele Prominente kommen zum Vortrag des Theologen-Ehe­paars Tauber-Sperling, de­ren neuer Ratgeber wieder ein Bestseller­ ist. Doch ein Podiums-Platz bleibt leer …

Am nächsten Morgen erlebt der Arbeits­kreis "Lesbisch-schwule Spiritualität" beim Frühgebet an der Alster den Schock fürs Leben: Sie finden die Leiche einer offensichtlich gesteinigten Frau. Ihr Kopf und Oberkörper sind mit einem weißen Laken verhüllt.
 
Den pensio­nier­ten Notfall­seel­sorger Carl Friedemann verband ein dunkles Geheimnis mit Ute Tauber. Um seine Schuld wiedergutzumachen, wird er aktiv. Das bringt ihn und andere in Gefahr.

"Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein", sagt Jesus.

Ich habe nur den zweiten geworfen, denkt der Täter.

"Der Autorin ist es gelungen, ein bis zum Schluss spannendes Buch zu schreiben, das auch die eine oder andere Eigenart des Protestantismus und des Kirchentags kritisch beleuchtet." (pro - Christliches Medienmagazin)

Regula Venske, Dr. phil., lebt als freie Schriftstellerin in Hamburg und "gehört zu Deutsch­lands ungewöhnlichsten Krimiautoren, de­ren Romane großen Unterhaltungswert besitzen" (literaturmarkt.info). Sie erhielt u.a. den Ol­denburger Jugendbuchpreis, den Deutschen Krimipreis, das Hamburger Lessing- sowie das Wiesbadener Krimi-Stipendium. 2003 gab sie den Sammelband "Du sollst nicht töten! Zwölf Verbrechen aus der Bibel" heraus. Zuletzt erschienen ihre Kriminalromane "Der Bajazzo" und "Ein allzu leichter Tod". Seit Mai 2013 ist sie Generalsekretärin des PEN Deutschland.

Die Autorin steht für Lesungen zur Verfügung.

Zusatzinformation

Verlag Friedrich Wittig Verlag
ISBN 978-3-8048-4510-7
Erscheinungsjahr 2013
Seiten 152
Einband kartoniert
Titel probehören: Der zweite Stein