Otto Flath - Frühe Zeichnungen

Flath, Otto (Hrsg. Gerda Prehn)

Bisher unveröffentlichte Zeichnungen des Holzbildhauers und Malers Otto Flath (1906 - 1987), verbunden mit religiösen Gedichten seiner Lebensgefährtin Gerda Orthmann.

Otto Flath - Frühe Zeichnungen

Auf Lager

€ 24.95 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
ODER

Otto Flath - Frühe Zeichnungen

Flath, Otto (Hrsg. Gerda Prehn)

Bisher unveröffentlichte Zeichnungen des Holzbildhauers und Malers Otto Flath (1906 - 1987), verbunden mit religiösen Gedichten seiner Lebensgefährtin Gerda Orthmann.

Details

Otto Flath (1906-1987) war Holzbildhauer und Maler. Er entwickelte seine bildhauerische und malerische Tätigkeit an der Kunsthochschule in Kiel. Unzählige Werke, darunter ca. 50 Altäre, zeugen von seinem außerordentlichen Schaffensdrang. Seine Werke zeigen einen unerschütterlichen Glauben an Gottes Führung. Sie vermitteln dem Betrachter: Suche Gott im Inneren, nicht außen. Suche seinen Frieden in einer friedlosen Welt. Finde Geborgenheit mitten in Hass, Not und Leid. Das bezeugt auch dieses Buch. Einfühlsam verbindet Gerda Prehn darin bisher unveröffentlichte Zeichnungen Otto Flaths mit Gedichten seiner Lebensgefährtin Gerda Orthmann. Es lädt ein zum Innehalten, gibt Hoffnung und Zuversicht.

Zusatzinformation

Verlag J.F. Steinkopf Verlag
ISBN 978-3-7984-0785-5
Erscheinungsjahr 2006
Seiten 152
Einband Pappband