Paulus und Luther - Ein Widerspruch?

Kammler, Hans-Christian / Rausch, Rainer

Dokumentation der Luther-Akademie Sondershausen-Ratzeburg e. V., Bd. 10

Paulus und Luther - Ein Widerspruch?

Auf Lager

€ 14.80 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
ODER

Paulus und Luther - Ein Widerspruch?

Kammler, Hans-Christian / Rausch, Rainer

Dokumentation der Luther-Akademie Sondershausen-Ratzeburg e. V., Bd. 10

Details

"Wir interpretieren Paulus falsch, wenn wir ihn mit Luthers Augen sehen", schreibt E.P. Sanders, einer der Vertreter der "New Perspective on Paul". Diese These ist exegetisch und theologisch von hoher Brisanz. Deren Stichhaltigkeit wird überprüft anhand der Vergleichs zwischen zentralen paulinischen Texten zum Thema "Rechtfertigung" und "Gesetz" und deren exegetischer Kommentierung durch Martin Luther. Der Tagungsband dokumentiert die Frühjahrstagung 2012. Referate, die theologische Grundlagen vermitteln, werden ergänzt durch exemplarische Fallstudien. Die Lektüre ist sowohl zur Einarbeitung in diese Thematik als auch zur Vertiefung bestens geeignet.

Die Luther Akademie bringt wissenschaftliche Erkenntnisse der Gegenwart mit Grunderkenntnissen der Reformation in Beziehung.
Rainer Rausch, Dr. jur., geb. 1954, seit 1991 juristischer Oberkirchenrat im Obernkirchenrat in Schwerin, Aufgabenschwerpunkte juristische Beratung, Staatskirchenrecht, Mitgliedschaft. Hans-Christian Kammler, Dr. theol., geb. 1965, Privatdozent für Neues Testament an der Evangelisch-theologischen Fakultät Tübingen, Religionslehrer und Pfarrer. Veröffentlichungen zu Johannes, Paulus und den synoptischen Evangelien sowie zu Themen neutestamentlicher Theologie.

Zusatzinformation

Verlag Lutherisches Verlagshaus
ISBN 978-3-7859-1104-4
Erscheinungsjahr 2013
Seiten 150
Einband gebunden