Quadrata Capitalis

Bunz

Der Autor weist nach, dass Schönheit ein Phänomen der Proportion ist.

Quadrata Capitalis

Auf Lager

€ 11.95 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
ODER

Quadrata Capitalis

Bunz

Der Autor weist nach, dass Schönheit ein Phänomen der Proportion ist.

Details

In seinem handgeschriebenen Buch zeigt Bunz, ehemaliger Professor an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg, dass es in den Proportionen der römischen Steinmetzschrift der Augusteischen Zeit ebenso Gestzmäßigkeiten gibt wie in der griechischen Plastik (Kanon des Polyklet) oder in der Architektur der Antike ((Vitruv). Er verdeutlicht, dass es analog zur griechischen und römischen Kunst in der römischen Schrift einen Modulus gibt.

Zusatzinformation

Verlag Friedrich Wittig Verlag
ISBN 978-3-8048-4110-9
Erscheinungsjahr 1973
Seiten 140
Einband kartoniert