"... von gar nicht abschätzbarer Bedeutung"

Frauenwerk der Nordkirche & S-H Landesbibliothek (Hrsg.)

Frauen schreiben Reformationsgeschichte


Katalog zur Ausstellung "Frauen und Reformation"

"... von gar nicht abschätzbarer Bedeutung"

Auf Lager

€ 15.00 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
ODER

"... von gar nicht abschätzbarer Bedeutung"

Frauenwerk der Nordkirche & S-H Landesbibliothek (Hrsg.)

Frauen schreiben Reformationsgeschichte


Katalog zur Ausstellung "Frauen und Reformation"

Details

Sie waren Vorkämpferinnen der Reformation im Norden, wirkten als Theologinnen, förderten als Mäzeninnen Gesang und Bibeldruck, begründeten die diakonische Idee, wurden als erste Missionarinnen nach Indien entsendet, traten für Humanismus in Kriegszeiten ein, stritten für die Frauenordination, wurden erste Pastorinnen Deutschlands und Pionierinnen der Frauenarbeit, machten feministische Theologie populär, engagierten sich ehrenamtlich in politischen Kampagnen – Frauen aus der Geschichte der Nordkirche. Diese Frauen haben in den fünfhundert Jahren seit der Reformation unter Beweis gestellt, dass Kirche sich stets erneuert, aktuelle Fragen reflektiert und Antworten sucht.

"Eine vergessene Geschichte wird langsam aufgedeckt. Auch wenn viele Biografien und Zeugnisse der Frauen ignoriert und zerstört wurden – wie schon in biblischer und kirchengeschichtlicher Zeit vorher –, so lassen sich heute doch noch Spuren finden von dem, was Frauen im privaten und öffentlichen Leben bewirkt haben." (Maria Jepsen, Bischöfin i. R., erste lutherische Bischöfin weltweit und Schirmherrin der Ausstellung "Frauen und Reformation")


Zusatzinformation

Verlag Lutherische Verlagsgesellschaft
ISBN 978-3-87503-187-4
Erscheinungsjahr 2016
Seiten 208 mit zahlreichen farbigen Abbildungen
Einband Französische Broschur, Fadenheftung