Bruder Roland persönlich

Mierzwa, Roland

Bruder Rolands Leben


Zusammengefasst von Ute Köppen

Bruder Roland persönlich

Auf Lager

€ 9.95 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bruder Roland persönlich

Mierzwa, Roland

Bruder Rolands Leben


Zusammengefasst von Ute Köppen

Roland Mierzwa ist Diakonischer Bruder der Ev.-Luth. Diakoniegemeinschaft zu Flensburg. Er ist doppelt promoviert, freiberuflich wissenschaftlich sowie ehrenamtlich in der Bahnhofsmission tätig – und war als psychisch Kranker zeitweilig obdachlos, lange Hartz IV-Bezieher und ernährt sich von der Flensburger Tafel …

Wie entstehen solch „unpassende“ Lebensumstände? Das fragte sich auch Pastorin Ute Köppen. Sie wollte wissen: „Wer ist dieser Mensch?“ Also fügte sie sein „Puzzle aus Erinnerungen und Bildern“ zusammen und schrieb dieses mit zahlreichen Fotos versehene Portrait von Bruder Roland.

Br. Roland Mierzwa, Dr. Dr., Jg. 1964, ist Mitglied des Internationalen Versöhnungsbundes und Diakonischer Bruder der Ev.-Luth. Diakoniegemeinschaft zu Flensburg (Kaiserswerther Verband). Überdies ist er ehrenamtlich in der Bahnhofsmission und freiberuflich wissenschaftlich tätig. Seine Forschungsschwerpunkte sind: Friedensethik (Rüstungsexport und Rüstungskonversion), Vorrangige Option für die Armen, Konturen einer anthropologisch fundierten (Sozial-) Ethik. Zu ihm gehören drei erwachsene Kinder. Er lebt ­geschieden.

Verlag Lutherische Verlagsgesellschaft
ISBN 978-3-87503-259-8
Erscheinungsjahr 2020
Seiten 64
Einband kartoniert