Vom Sambesi zur Goldküste

Köthe, Gabriele

Eine Missionsärztin erinnert sich



Wertvolle Erlebnisse und Erfahrungen in Rhodesien und Ghana

NEU
Vom Sambesi zur Goldküste

NEUERSCHEINUNG

€ 17.95 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
ODER

Vom Sambesi zur Goldküste

Köthe, Gabriele

Eine Missionsärztin erinnert sich



Wertvolle Erlebnisse und Erfahrungen in Rhodesien und Ghana

Die Biografie einer Ärztin, die 37 Jahre in Simbabwe und Ghana gearbeitet und an den wunderbaren Kontinent Afrika ihr Herz verloren hat. Die Autorin gibt in ca. 120 Kurzgeschichten sowie Tagebuchauszügen Einblicke in die kulturellen Bräuche, die Flora und Fauna dieses immer noch kaum bekannten Kontinents und in die überschäumende Lebensfreude der Afrikaner, die sich in Musik, Tanz und Humor äußert. Die Leser erfahren von Krankheiten, Sklavenhandel, Slums, Flüchtlingslagern, Bürgerkriegen … aber auch, dass die Menschen sich von Ausbeutung, Armut und Hunger ihre Würde sowie ihr Lachen nicht nehmen lassen und Lebenskünstler sind.

Ein aktuelles Buch angesichts der Migrationsproblematik. Wer sich für Afrika begeistert und es aus neuer Perspektive betrachten möchte, wer vorgefasste Meinungen revidieren will, sollte dieses Buch lesen.

Dr. Gabriele Köthe, 1941 in Bremerhaven geboren. 1961 Eintritt in die Gemeinschaft der Missionshelferinnen in Würzburg. Studium der Medizin in Würzburg und Heidelberg. 1972 erster dreijähriger Afrikaeinsatz in Rhodesien (Simbabwe). 1975 Rückkehr nach Deutschland und Abschluss der Facharztausbildung in Gynäkologie und Geburtshilfe 1976. 1978 Ausreise nach Ghana und Leitung des Missionshospitals St. Martin de Porres bis zur Übergabe des Krankenhauses an einheimisches Personal 2012.

Verlag J. F. Steinkopf Verlag
ISBN 978-3-7984-0850-0
Erscheinungsjahr 2018
Seiten 408
Einband kartoniert