Lieferungen ab € 60 portofrei

Gültig für Bestellungen innerhalb Deutschland

Mengenrabatte

Staffelpreise beachten, bares Geld sparen.

Wir helfen gerne weiter

Lassen Sie sich von unseren freundlichen Kolleg*innen der Lutherischen Verlagsgesellschaft beraten. Gerne beantworten wir Rückfragen zu Ihrer Bestellung oder empfehlen spezielle Angebote.

0431 - 55 77 9 - 285
vertrieb@lutherische-verlag.de

Unsere Bücherstube

Nicht gefunden wonach Sie suchen oder Sie wollen lieber im Laden stöbern? Besuchen Sie uns doch in unserer Bücherstube in Kiel.

Dänische Straße 17,
24103 Kiel

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 9:30 - 18.00 Uhr
Samstags 9:30 - 14.00 Uhr

Newsletter

Bleiben Sie informiert und profitieren Sie von regelmäßigen Angeboten und Aktionen!

Unsere Empfehlungen

Perlen des Glaubens Stein
Perlen des Glaubens aus Stein
18 Perlen aus echten Steinen - 1 Perle Kupfer vergoldet - auf Band gezogen, Tasche aus Stoff, 32-seitige Farb-Broschüre. Innendurchmesser ca. 6 cm. Mit grüner Geheimnisperle - für Schöpfung, Natur, Hoffnung, Zuversicht, Wachsen, Geborgenheit, Neuanfang, Trinitatiszeit im Kirchenjahr. Die Idee ist einfach und hat es doch in sich: Achtzehn Perlen in der Hand. Jede einzelne hat ihre eigene Bedeutung. Sie steht für eine Lebensfrage, einen Gedanken, ein Gebet. Zu einem Perlenband zusammengefügt, können die Perlen ein Sinnbild des Lebensweges sein. Sie machen den Glauben begreifbar und regen dazu an, christliche Tradition neu zu entdecken und zu verstehen. Sie sind ein Katechismus (Glaubensunterricht) für die Hände, ein einfaches Hilfsmittel, den eigenen spirituellen Weg zu finden und einzuüben. Die Perlen helfen, den Alltag für einen Moment zu unterbrechen und zu sich selbst zu kommen, zu anderen Menschen, zu Gott. Eigentlich wollte der schwedische Bischof Martin Lönnebo ein Buch über den christlichen Glauben schreiben. Doch als er griechische Fischer mit ihren Perlenketten beobachtete, kam er auf die Idee mit dem Perlenband. Die Resonanz darauf war überraschend groß. Für viele Christinnen und Christen in Skandinavien gehören die Perlen des Glaubens inzwischen zum täglichen Leben. "Das Himmelreich gleicht einem Kaufmann, der gute Perlen suchte, und als er eine kostbare Perle fand, ging er hin und verkaufte alles, was er hatte, und kaufte sie." (Matthäus 13,45+46) Verwendete Steinarten: Gottesperle (Messing vergoldet (platiniert)) Perlen der Stille (Landschaftsjaspis) Ich-Perle/Geheimnisperlen (Perlmutt) grüne Geheimnisperle (chinesische Jade) Perle der Auferstehung/Taufperle (Howlit) Perlen der Liebe (Karneol (roter Achat)) Perle der Nacht (Onyx) Wüsten-Perle (beiger Achat) Perle der Gelassenheit (Sodalit) Die Farben und Musterungen der Steine können variieren, da es Naturprodukte sind. Achtung: Ähnlich wie bei Modeschmuck kann sich der Glanz der Gottesperle durch häufige Nutzung, Schweiß, Wasser oder Parfum und Cremes abnutzen. Da es sich um Natursteine handelt sind leichte Farbabweichungen möglich.

Ab 37,95 €*
Zum Produkt
Grün wie Geheimnis
Grün wie Geheimnis
„Wo komme ich her? Wo gehe ich hin? Wie kann ich leben? Drei religiöse Grundfragen, die sich jeder Mensch einmal stellt, ob er im christlichen Glauben oder einer anderen Religion beheimatet ist  oder nicht. In den 18 Perlen des Glaubens sind die wesentlichen Themen des Lebens mit den Schätzen des christlichen Glaubens zusammengebunden. Die Perlen können Orientierung auf meinem Lebensweg geben. Was ich mit den Händen und meinen leiblichen Sinnen begreife, das kann mein Herz besser verstehen.“ Kirstin Faupel-Drevs, Spiritualin der Perlen des Glaubens, greift mit diesem Buch die besonderen Facetten der grünen Geheimnis-Perle auf. Die Wirkung der Farbe, ihre Bedeutung in verschiedenen Kontexten sowie im Perlenband selbst, werden in besonderer Weise bedacht. Ein Schatz: die Sammlung mit Übungen, Texten, Liedern und Gedichten zum Grünen inspirieren zum eigenen Nachdenken und Tun mit dem Perlenband. Aus dem Vorwort (Kirstin Faupel-Drevs): „Eine der Perlen ist jetzt grün“ – So heißt es im neuen Begleitbuch zu den Perlen des Glaubens. „Endlich!“, sagen die einen, „das wurde aber auch Zeit! Die grüne Perle habe ich schon immer vermisst.“ - „Warum das denn?“, fragen die anderen. „Gibt es jetzt nur noch zwei Geheimnis-Perlen?“ Um Neugierde und Fragen zu begegnen, gibt es dieses kleine Buch, das die grüne Geheimnis-Perle in den Fokus nimmt. Es folgt damit nicht nur der besonderen Spur der Farbe Grün in einigen ihrer vielen Schattierungen, sondern erkundet auch den geistlichen Spielraum, der sich dadurch öffnet – für den persönlichen Suchweg im Glauben ebenso wie für die Arbeit mit Gruppen in Kirche und Schule. Jedes Gefüge ändert sich, wenn etwas Neues oder „eine Neue“ dazu kommt, und es braucht einen Blick aufs Ganze und seine Möglichkeiten. Martin Lönnebo selbst hat das Band weiter entwickelt zu seiner heute vertrauten Form. Was die grüne Perle anbelangt, so ist sie auf unsichtbare Weise schon immer mitgelaufen. In einem Interview, das ich im Sommer 2007 in Linköping mit ihm geführt habe, äußerte er sich folgendermaßen auf meine Frage, warum es denn keine grüne Perle im Band gäbe: „Das Perlenband beschreibt einen geistlichen Weg und die grüne Perle gibt es deswegen nicht als eine eigene Perle, weil sie überall mit drin ist. In Gott ist alles gegründet, auch die Liebe zur Schöpfung. In der Gottesperle ist schon alles da, was heilig ist. Und das ist mit der Erde verwandt. Wenn du Gott verstehst, dann verstehst du die Spatzen und die kleinen Blüten. Das ist der Weg von Franziskus: Die Nähe Gottes ist alles, das ist der geistliche Weg. Es geht um die Achtung vor der Schöpfung und wenn du der Gottesperle nahekommst, dann wirst du ein Freund der Natur. Sieh auf die Wüsten-Perle. Die Erde wird langsam in eine Wüste verwandelt. Und wenn man wirklich an die heilige Taufe glaubt, dann bekommt auch das Wasser eine andere Bedeutung. Wenn man sich die Heiligkeit des Wassers bewusst macht, dann kann man das Wasser nicht zerstören. Es muss rein und heilig bleiben. Also, die grüne Perle ist in allem!“

12,95 €*
Zum Produkt
Aufbrüche
Aufbrüche
"Aufbrüche gab es und gibt es reichlich, nicht immer nur nach Abbrüchen. Mit der Gründung der 'Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Schleswig-Holstein' (GCJZ-SH) vor einem halben Jahrhundert verband sich ein Aufbruch, der sich aus einem mörderischen Abgrund, dem Zivilisationsbruch durch den Nationalsozialismus, hervorkämpfte und sich bis heute fortsetzt … Auf kaum einem anderen Feld der Theologie haben sich nach Auschwitz, seit den späten 50er-, seit den 60er- und verstärkt seit den 80er-Jahren derartige Aufbrüche, Um- und Neuorientierungen vollzogen wie auf dem des christlich-jüdischen Dialogs – der in Deutschland 'zwangsläufig' zunächst jedoch nur mit wenigen und bereitwilligen ­Juden stattfand … "Das vorliegende Buch bietet in einem ersten Teil Aufsätze und Beiträge, die christlich-theologische Einsichten und Erkenntnisse des Zusammenhanges von Chris­tentum und Judentum, von Kirche und Israel formulieren. In einem zweiten Teil werden exemplarisch Kontexte beschrieben, in denen sich die GCJZ-SH befindet und die zu ihrer Einordnung hilfreich sind. Der dritte Teil widmet sich der Geschichte der GCJZ-SH und beschreibt an Beispielen verschiedene Schwerpunkte ihrer Tätigkeit – man wird diesen Abschnitt somit als eine Art 'Rechenschaftsbericht' auffassen dürfen." (aus dem Vorwort) Eine Festschrift mit Beiträgen von: Frauke Dettmer Rolf Fischer Bettina Goldberg Hans-Christoph Goßmann Klaus-Dieter Kaiser Viktoria Ladyshenski Hanna Lehming Stephan Linck Eduard Lohse Gottfried Mehnert Anke Müffelmann Peter von der Osten-Sacken Walter Joschua Pannbacker Friedhelm Pieper Jens-Peter Rachau Markus Reimers Hartmut Rosenau Dirk Scheelje Rudolf W. Sirsch Jörgen Sontag Christian Walda

24,95 €*
Zum Produkt

Glaubenssachen ist der Kirchenshop für kirchliche Bücher und Geschenke

Christliche Materialien und originelle Ideen aus fairem Handel, von regionalen Herstellern sowie aus diakonischen oder gemeinnützigen Einrichtungen für die praktische Arbeit in Kirchengemeinden.